Hans-Peter Madar

Hans-Peter Mader ist in vielen künstlerischen Bereichen kreativ tätig. Der studierte Architekt konzentrierte sich nach seinem erfolgreichen Abschluss an der Hochschule für Architektur und Bauwesen in Weimar auf die künstlerische Seite des Faches: Er sorgte zunächst als Assistent und Seminarleiter im entsprechenden Bereich seiner Hochschule nun seinerseits für die künstlerische Grundlagenausbildung der nachfolgenden Studierendengeneration. Gleichzeitig aber studierte er selbst weiter: Plastik und Keramik an der Kunsthochschule Berlin Weißensee.

Seit 1989 ist Mader freischaffender Keramiker und Plastiker. Der Künstler wirkte seither nicht nur als Architekt und Keramiker, sondern auch als Restaurator und Landschaftsgestalter - es scheint ihn zu reizen, was immer irgendwie kreativ zu formen ist. Den Schwerpunkt aber bildet die Plastik; in Maders Atelier im thüringischen Hohenfelden nahe Weimar entstehen Skulpturen, die bereits in mehr als 150 Ausstellungen national und international präsentiert wurden.